Um die Arbeit der Notfallseelsorge unterstützend organisieren, koordinieren und absichern können, benötigen wir Ihre Unterstützung.

Ein solches Konzept kostet Geld, das dringend benötigt wird. Die Mittelbeschaffung zur Unterstützung der Arbeit der Notfallseelsorge ist das Ziel unseres Fördervereins.


Werden Sie Mitglied im Förderverein Notfallseelsorge Oberberg e.V

Helfen Sie uns dabei, unser Konzept abzusichern, indem Sie durch Ihre Spende unsere Arbeit unterstützen – oder besser noch durch eine Mitgliedschaft in unserem Förderverein. Ihre Spenden und/oder Mitgliedschaft quittieren wir Ihnen gerne steuerabzugsfähig.

 

Mitglied kann übrigens nicht nur jede Privatperson (natürliche Person) werden, sondern auch jede Firma oder Gewerbebetrieb (juristische Person).

Wir versichern Ihnen schon vorab, dass alle Beiträge oder Spenden oder sonstige uns zugedachte Gelder, einzig und allein unserem Vereinszweck, der Notfallseelsorge im Oberbergischen Kreis zu Gute kommen. Alle Funktionsträger im Verein arbeiten ebenfalls ehrenamtlich.


Hier können Sie sich den Mitgliedsantrag herunterladen.

Download
Antrag auf Mitgliedschaft
AntragAufMitgliedschaftImNFS-FV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.9 KB


Geschichte

In Trägerschaft der beiden großen Kirchen steht seit mehr als 20 Jahren die ökumenische Notfallseelsorge im Oberbergischen Kreis. Für alle Betroffenen und deren Umfeld stehen im Notfall evangelische, katholische und muslimische Seelsorgerinnen und Seelsorger einsatzbereit zur Verfügung.

 

Damit diese Arbeit auch zukünftig ein völlig kostenloses Angebot für alle Betroffenen bleibt, hat sich 2017 der Förderverein Notfallseelsorge Oberberg e. V. gegründet.

Die Aufmerksamkeit der Notfallseelsorgenden gilt nicht nur den primär Betroffenen eines Ereignisses (z.B. bei einem Verkehrsunfall), sondern auch den im Einsatz befindlichen Einsatzkräften.